Pokemon Karmesin & Pokemon Purpur erscheinen Ende 2022

Die Pokemon Presents Ausgabe hat gezeigt, dass zwei Pokemonspiele dieses Jahr veröffentlicht werden. Mit Pokemon Karmesin und Pokemon Purpur bekommen wir die 9. Generation der Hauptreihe.

Die beiden Spiele bieten „dir eine ausdrucksstarke und offene Welt, die du frei erkunden kannst.“

Die Spiele haben da die Art einer Open World, die man aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild oder Pokemon Legends Arceus kennt.

Trailer zu Pokemon Karmesin und Pokemon Purpur

In dem Trailer konnte man Pokemon in der Overworld sehen. Das kennt man ja schon aus Pokemon Schwert und Schild. Es wurden auch neue Orte vorgestellt. Es gibt Wüsten und Wälder zusehen. Dazu noch eine grosse Stadt, einen Strand und auch Höhlen waren zu sehen.

In dem Video wurde eine Stadt gezeigt mit einem grossen Platz in der Mitte. Ähnlich wie in einer Stadtmitte, wo aussen Cafes und Restaurants zu finden sind. Und es gibt ein Gebäude mit einem grossen Pokeball auf dem Dach.

Man kann in der Open World wilde Pokemon finden und gegen diese kämpfen. Dabei ist auszugehen, dass das Kampfsystem wie in Generation 8 funktioniert. Und nicht wie in Pokemon Legends Arceus. Das bedeutet, dass jedes Pokemon vier Attacken besitzt und einmal pro Runde angreifen kann. In Pokemon Legends Arceus wurde das Kampfsystem geändert. Dort gibt es die Tempotechnik und die Krafttechnik. So wie es aussieht fallen diese Mechaniken weg.

Bislang konnte man keine Arenen finden. Und neben den 3 neuen Startern konnte man keine neuen Pokemon sehen.

Die 3 Starter sind das Florakatzen-Pokemon Felori, das Feuerkroko-Pokemon Krokel und das Jungenten-Pokemon Kwaks.

Die Hauptcharaktere haben Schuluniformen an und tragen je nach Edition unterschiedliche Farben. Ob sich die Story auch unterscheidet, ist noch nicht gezeigt worden.

Und nach der Veröffentlichung der Spiele, wird auch PKMN Home wieder zur Verlinkung verfügbar sein. Ob man auch alle Pokemon in den neuen Spielen fangen kann, weiss man noch nicht. Vielleicht wird es wieder wie in der 8. Generation sein, wo man einen Pokedex-Cut eingeführt hat. So konnte man nicht alle 900+ Pokemon fangen. Sondern nur 400+.

Hisui-Zoroark im Spiel. (Game Freak/ The Pokemon Company)

Allerdings ist auf einem Bild ein Hisui-Zoroark zu sehen. Das lässt einen vermuten, dass man Hisui-Pokemon auch auf die neuesten Spiele übertragen kann.

Ich vermute, dass die neuen Spiele Ende November 2022 veröffentlicht werden und Pokemon Home kommt dann 2 oder 3 Monate später.

Mehr Infos gibt es auf https://scarletviolet.pokemon.com/de-de/