Habt ihr euch mal die gefragt was die besten Schilde in Zelda Breath of the Wild sind? 

In diesem Video sage ich euch, welche Schilde es sind, wieviel Schaden sie aufhalten, wie lange sie haltbar sind und wo man sie finden kann.

5. Chimären Schild

Dieser Schild wird von Leunen benutzt, die eine Einhandwaffe benutzen. Z.B. gibt es diese Leunen oben im Tabanta Schneefeld neben dem Labyrinth und westlich vom Eldin-Riesenfossil. Und auch im Kolloseum findet man so einen Leunen mit Chimärenschild.

Es hat eine Abwehrstärke von 62 und eine Haltbarkeit von 20.

Es ist ganz solide, aber auch nichts besonderes.

4. Königsschild

Das Königsschild wurde einst von den Leibwachen der Königsfamilie verwendet. Es ähnelt optisch dem Gardeschild, welches aber eine schwarze Farbe besitzt.

Die Stärke des Königsschildes beträgt 55 und die Haltbarkeit ist 29.

Während man beim Chimärenschild einen Leunen töten muss, kann man das Königsschild öfter finden. 

Der beste Fundort befindet sich im Kolloseum, nachdem man alle 4 Titanen befreit hat. Dann kann man vielleicht 3 Königsschilde und dazu noch die Elementarwaffen finden.

Es gibt auch noch die Gardeschilde, die zwar eine Stärke von 70 haben, dafür aber nur eine Haltbarkeit von 14. Deshalb bevorzuge ich das Königsschild

3. Antiker Schild

Der antike Schild hat eine Stärke von 70 und eine Haltbarkeit von 32. Das Besondere an dem Schild ist, dass er automatisch die Laserstrahlen der Wächter zurück lenkt. Man muss also nicht mehr parieren. Doch dafür lässt die Haltbarkeit auch deutlich nach.

Zu finden ist der Antike Schild im Akkala Institut. Man braucht 10 antike Zahnräder, 15 antike Federn und einen antiken Riesenkern. Und dazu noch 1000 Rubine.

Wer also keine Lust auf das Parieren der Laserstrahlen hat, ist mit dem Schild gut bedient.

2. Schatz Schild

Der Schild gehörte damals Urbosa und wurde zusammen mit dem Schatzsäbel der neuen Königin Riju überlassen.

Man bekommt den Schild von Riju geschenkt, wenn man am Ende Vah Naboris befreit hat.

Der Schild hat eine Stärke von 48 und eine Haltbarkeit von 60.

Es ist also eine gute Mischung von Abwehrstärke und Haltbarkeit. Dafür kann man diesen Schild auch reparieren lassen. 

Man muss dazu zu Bylla gehen. Die steht immer neben dem Thron von Riju. Alles was sie dafür braucht ist ein Diamant, 5 Feuersteine und ein Gerudoschild.

Den Gerudoschild muss man in der Wüste suchen. Über den Sensor kann man nach einem Schild suchen, wenn man ein Gerudoschild vorher fotografiert hat. 

Ich habe z.B.  einen auf einer Steinsäule gefunden. Umringt von vielen Echsalfossen.

1. Hylia Schild

Das beste Schild ist das Hylia Schild. Es hat eine Stärke von 90 und hat eine Haltbarkeit von 800.

Und damit hat man ein langlebiges Schild, das man aber sehr spät im Spiel bekommt. Nämlich im Schloss von Hyrule.

Um das Hylia-Schild zu bekommen, muss man zuerst den Schrein im Schloss finden. Von da aus geht man nach oben und sucht den Kerker. Wenn ihr den gefunden habt, sucht nach einem Stalhinox. Wenn man den besiegt, bekommt man als Belohnung das Hylia-Schild.

Was passiert aber, wenn das Hylia-Schild nach der langen Reise zerbricht oder ihr es verliert?

Man kann es für 3000 Rubine neu in Taburasa kaufen. Dazu muss man erst die ganzen Nebenmissionen zu Taburasa gemacht haben. Und diese Missionen ziehen sich hin da man viele Leute finden und Material farmen muss.

Damit habt ihr aber das beste Schild im Spiel. Einziger Nachteil; Es ist aus Metall und zieht den Blitzschlag an. Aber der Nachteil ist vernachlässigbar klein.